Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Betriebliches Eingliederungsmanagement zielt darauf, erkrankten Landesbediensteten an öffentlichen Schulen bei der Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit zu helfen und einer erneuten Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen. Damit soll eine dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht werden.

In den vier Regionalen Landesämtern für Schule und Bildung sind deshalb Fallmanagerinnen und Fallmanager vorwiegend mit folgenden Aufgaben beschäftigt:

  • Betreuung der langzeiterkrankten Landesbediensteten in öffentlichen Schulen
  • Unterstützung der schulinternen Wiedereingliederungsverfahren (Beratung der Schulleiterin oder des Schulleiters)
  • Mitarbeit bei der Durchführung der Verfahren zur beruflichen Wiedereingliederung auf der Ebene der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung.

Mehr Informationen zum betrieblichen Eingliederungsmanagement finden Sie unter "Verweise".  Informationen zu Ansprechpartner/innen finden Sie nach dem Login (Schul-Login).

Artikelaktionen

Bearbeitet von: Admin     letzte Änderung 2021-02-22T13:10:59+02:00