Weitere Fragen

Fragen, die bislang noch keinem der bisherigen Themenfelder zugeordnet werden können
  • Inwieweit ist es zulässig, invasive Techniken (z.B. s.c.-, i.m.-Injektionen, Blutabnahme, Legen von Magensonden etc.) im Unterricht in der Schule gemeinsam mit den Auszubildenden praktisch durchzuführen?
    Antwort: S.c.-, i.m.-Injektionen, Blutabnahme und das Legen von Magensonden sind grundsätzlich Eingriffe am Patienten, die der Aufklärung und Einwilligung unterliegen. Sie dürfen nur nach sorgfältiger Indikationsstellung durchgeführt werden. Das ist eine ärztlich Aufgabe (Vorbehaltende Tätigkeit – Ausüben der Heilkunde -  §1 Abs 1 und 2 Heilpraktikergesetz).

    Selbstverständlich kann die Tätigkeit nach ärztlicher Anordnung auf Pflegefachkräfte zur Durchführung übertragen werden (Delegation). Voraussetzung ist allerdings, dass die Pflegefachkraft bezüglich der Tätigkeit über ausreichendes Wissen und Können verfügt. Letztendlich liegt es in der Verantwortung der Ärztin/des Arztes, die Aufgaben zu delegieren. Sie oder er muss sich auch davon überzeugen, dass die Pflegefachkraft die Techniken beherrscht.

    Die oben angeführten Techniken können im praktischen Unterricht  nur an Puppen/Skills Lab, Apfelsinen oder dergleichen geübt werden. Das Üben an lebenden Personen gehört nach hiesiger Auffassung in die praktische Ausbildung und in die Anleitung durch eine Medizinerin/einen Mediziner. Auch Probandinnen und Probanden müssen sorgfältig aufgeklärt werden und einwilligen. Invasive Techniken sind grundsätzlich risikobehaftet und sollten im Unterricht nicht gegenseitig durchgeführt werden.

    Eine Stellungnahme der Bundesärztekammer zur Delegation ärztlicher Leistungen kann ergänzend HIER abgerufen werden [externer Link!].

  • Ist es möglich, Schulpsychologinnen und Schulpsychologen einzustellen?
    Antwort: Eine Finanzierung über den Fonds ist nicht vorgesehen.

  • Besteht die Möglichkeit, die Ausbildung nach endgültigem Nichtbestehen zu wiederholen?
    Antwort: Ja, eine Wiederholung der Ausbildung ist ohne Anrechnung von Ausbildungszeiten möglich. Entsprechendes wird in der novellierten BbS-VO geregelt und dann auch hier mit dem konkreten Verweis versehen sein.

  • Muss nach einer nicht bestandenen Zwischenprüfung der bisherige Ausbildungsteil wiederholt werden?
    Antwort: Die Zwischenprüfung nach § 7 PflAPrV hat grundsätzlich einen informativen Charakter. Die Ausbildung kann unabhängig vom Ergebnis der Zwischenprüfung fortgesetzt werden. Je nach Ergebnis der Zwischenprüfung sind die Pflegeschulen und die Träger der praktischen Ausbildung
    gemeinsam mit den Auszubildenden jedoch gehalten, geeignete Maßnahmen zur Sicherung des Ausbildungserfolgs zu ergreifen.

  • Können Ergebnisse von Lern- und Arbeitsaufgaben im Rahmen der Praxisbegleitung in die Praxisnote einbezogen werden?
    Antwort: Nein. Lern- und Arbeitsaufgaben sind im Unterricht erbrachte Leistungen und werden in den curricularen Einheiten berücksichtigt, in denen die Lern- und Arbeitsaufgaben von der Berufsfachschule Pflege gestellt worden sind.

  • Dürfen schulische Fehlzeiten über zusätzliche Praxiszeiten ausgeglichen werden?
    Antwort: Nein. Bei der Anrechnung von Fehlzeiten gemäß § 13 PflBG werden Fehlzeiten im theoretischen wie praktischen Unterricht und solche in der praktischen Ausbildung unterschieden. Zusätzlich sind die Regelungen gemäß § 1 Abs. 4 PflAPrV zu beachten.

  • Bei der Erstellung des Curriculums stoße ich immer wieder auf die Begriffe 'Handlungssituation' und 'Lernsituation'. Inwieweit unterscheiden sich beide?
    Antwort: Eine Handlungssituation initiiert komplexe Lern- und Arbeitsprozesse. Sie bildet den Kern einer Lernsituation, die ihrerseits die übergeordnete didaktische Einheit darstellt. Weiteres dazu kann im Glossar der Leitlinie SchuCu-BBS nachgeschlagen werden (externe URL).

  • Wo finde ich Informationen zur Finanzierung der Pflegeausbildung nach PflBG - speziell zur Frage der Höhe der Pauschalen für die Schulen?
    Antwort: Die Pflegeausbildungsfonds Niedersachsen GmbH hält hierzu Informationsbroschüren vor (externe URL).

Artikelaktionen

Bearbeitet von: Andreas Fehn     letzte Änderung 2021-11-05T19:27:30+02:00