Rundverfügungen der Niedersächsischen Landesschulbehörde / der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung

In dieser Rubrik finden Sie Rundverfügungen, vorrangig aus den Dezernaten 1 der NLSchB / RLSB, zu einzelnen Aspekten der Finanzhilfe nach §§ 145 ff. NSchG bzw. der Personalkostenerstattung nach §§ 154 ff. NSchG.
 Datei / Formular   Beschreibung 
16.09.2008 Umlage 2 zur Krankenversicherung Im Rahmen des Erhöhungsbetrages der Finanzhilfe sind über den allgemeinen Beitragssatz der AOK Niedersachsen hinausgehende Umlagebeiträge nicht berücksichtigungsfähig.
03.03.2009 - Berücksichtigung von Zusatzversorgungsleistungen Um Leistungen für eine ergänzende Versorgungs des Lehr- und Zusatzpersonals im Erhöhungsbetrag der Finanzhilfe berücksichtigen zu können, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein. Diese finden Sie - neben weiteren Hinweisen - in dieser Rundverfügung.
25.06.2009 - Berücksichtigung von Zusatzversorgungsleistungen - Ergänzung Ergänzende Hinweise zur Rundverfügung zum selben Thema vom 03.03.2009.
12.10.2011 - Personalkostenerstattung nach § 154 ff. Nds. Schulgesetz (NSchG); Berücksichtigung der Umlage 2 zur Krankenversicherung und der Pauschalversteuerung für Zusatzversorgungsleistungen Die Beiträge zur Umlage U2 und die Pauschalversteuerungsbeiträge für die Zusatzversorgung sind nicht Bestandteile der zu erstattenden persönlichen Kosten nach § 155 Abs. 3 Satz 1 und 2 NSchG.

Artikelaktionen

Bearbeitet von: Gerd Fänger     letzte Änderung 2022-06-22T08:39:03+02:00