Tätigkeitsbegleitende Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentin oder zum staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten und zur staatlich anerkannten Erzieherin oder zum staatlich anerkannten Erzieher

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der tätigkeitsbegleitenden Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentin oder zum staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten und zur staatlich anerkannten Erzieherin oder zum staatlich anerkannten Erzieher (Richtlinie Ausbildungsförderung Kindertagesbetreuung)

Rd. Erl. d. MK v. 27.12.2017 – 21-51 802/2-2 (Nds. MBl. Nr. 3/2018, S. 50) – VORIS 21133 -

Das Land Niedersachsen hat nach Maßgabe dieser Richtlinie Zuwendungen zur Förderung der tätigkeitsbegleitenden Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentin/ zum staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten oder zur staatlich anerkannten Erzieherin/ zum staatlich anerkannten Erzieher in Niedersachsen gewährt. 

Antragstellung bis 01.08.2019

Die Gewährung einer Zuwendung ist nach der geltenden Richtlinie grundsätzlich möglich, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind und die Antragstellerin oder der Antragsteller regelmäßig an der tätigkeitsbegleitenden Ausbildung teilnimmt. Die vorliegenden Anträge werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel zeitnah bearbeitet.

Antragstellung ab 01.01.2020

Eine Fördermöglichkeit der tätigkeitsbegleitenden Ausbildung gemäß der Richtlinie Ausbildungsförderung ist für Ausbildungsdurchgänge ab dem 01.01.2020 nicht mehr vorgesehen. Die Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Verbesserung der Qualität in Kindertagesstätten und zur Gewinnung von Fachkräften (Richtlinie Qualität in Kitas) wurde im Niedersächsischen Ministerialblatt vom 23.10.2019 veröffentlicht und sieht vor, dass mit Landesmitteln auch Zuschüsse der Anstellungsträger an Auszubildende in einer tätigkeitsbegleitenden Ausbildung finanziert werden können. Die Gewährung eines Ausbildungszuschusses ist zukünftig ausschließlich über die Anstellungsträger möglich. Weitere Informationen können Sie der Seite zur Richtlinie Qualität in Kitas entnehmen. Bitte beachten Sie, dass eine Antragstellung durch Auszubildende beim Regionalen Landesamt für Schule und Bildung Hannover nicht mehr vorgesehen ist. Hinsichtlich einer Fördermöglichkeit setzen Sie sich bitte mit Ihrem Arbeitgeber in Verbindung.

 Datei   Beschreibung 
Richtlinie Ausbildungsförderung Kindertagesbetreuung Rd. Erl. d. MK v. 27.12.2017 – 21-51 802/2-2 (Nds. MBl. Nr. 3/2018, S. 50) – VORIS 21133 -
Verwendungsnachweis Vordruck für den Verwendungsnachweis

Artikelaktionen

Bearbeitet von: sabine.westendorf     letzte Änderung 2020-12-02T10:51:15+02:00