Leihgeräte für Lehrkräfte

Aufgrund der COVID-19-Pandemie hat die Bundesregierung den mit den Ländern geschlossenen Digitalpakt Schule erhöht und erweitert. Eine dritte Zusatzvereinbarung zur Beschaffung von Leihgeräten für Lehrkräfte wurde am 20.1.2021 unterzeichnet und kann nun auch in Niedersachsen umgesetzt werden. Diese Fördermaßnahme umfasst für Niedersachsen ein Volumen in Höhe von 47 Mio. Euro zzgl. Eigenanteil des Landes in Höhe von 4,7 Mio. Euro. Gefördert werden soll der Einsatz schulgebundener digitaler Endgeräte für Lehrkräfte. Hiermit soll kurzfristig ermöglicht werden, mobile Endgeräte als Teil der im Rahmen des DigitalPakts geförderten schulischen Infrastruktur flexibel für die Unterrichtsvorbereitung und die Durchführung digitaler Unterrichtsformen zu nutzen, unabhängig davon, ob dieser Unterricht in der Schule oder als Distanzlernen stattfindet. Es ist geplant, dass die dienstlichen Endgeräte, die in die schulische IT-Infrastruktur integriert werden müssen, voraussichtlich von den Schulträgern für die Schulen beschafft werden. Eine direkte Auszahlung von Geldern an Lehrkräfte für die Eigenbeschaffung ist nicht möglich. Eine Förderrichtlinie ist derzeit in den letzten Zügen der Abstimmung mit den Beteiligten und soll in Kürze veröffentlicht werden.

Dieser Ordner hat zur Zeit keinen Inhalt.

Artikelaktionen

Bearbeitet von: Susanne Witte     letzte Änderung 2021-05-07T07:04:07+02:00