Angebote für Lehrkräfte aus dem Ausland

Koordinatorinnen und Koordinatoren für den Bereich Europa und Internationales beraten Lehrkräfte bei Interesse an europäischen Programmen

Hospitationsschulen für Lehrkräfte aus dem Ausland

Niedersächsischen Schulen steht die Möglichkeit offen, den Unterricht und das Schulleben durch die Aufnahme von Lehrkräften aus dem Ausland zu bereichern. Die Aufenthaltsdauer variiert dabei von einigen Wochen bis zu einem ganzen Schuljahr. Die Angebote werden vom Pädagogischen Austauschdienst koordiniert und umfassen derzeit die folgenden Programme:

Hospitationen ausländischer Deutschlehrkräfte aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa an deutschen Schulen

Deutschlehrkräfte aus Staaten in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa hospitieren drei Wochen im November an Schulen in Deutschland. Mehr...

Hospitation von Lehrkräften aus Frankreich an deutschen Schulen

Deutschlehrkräfte, Schulpädagogen und Schulleiter mit guten Deutschkenntnissen aus Frankreich können an Schulen in Deutschland hospitieren und sich sprachlich, landeskundlich und methodisch-didaktisch fortbilden.  Mehr...

Weiterbildungsprogramm für deutschsprachige Lehrkräfte von Auslandsschulen (Ortslehrkräfte)

Zwölfmonatige Weiterbildung an deutschen Gastschulen für Lehrkräfte aller Fachrichtungen im Sekundarbereich des deutschen Auslandsschulwesens oder für Lehrkräfte von Schulen, die Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz abnehmen. Mehr...

Kontakt

Braunschweig Hannover
Tobias Woithe
Tel: 0531 484-3363
Tobias.Woithe@rlsb-bs.niedersachsen.de
Sinika Stubbe
Tel: 0511 106-2459
sinika.stubbe@rlsb-h.niedersachsen.de
Lüneburg Osnabrück
Sylvia Onstein
Tel: 04131 15-2849
Sylvia.Onstein@rlsb-lg.niedersachsen.de
Dr. Ulrich Schulte-Wieschen
Tel: 0541 77046-466
Ulrich.Schulte-Wieschen@rlsb-os.niedersachsen.de

 

 

Artikelaktionen

Bearbeitet von: Admin     letzte Änderung 2020-11-26T15:57:01+02:00